Ausflugsziele,  Spielplätze

Spieleparadies am Hertha-See (ehemals Robbie Robbe)

Indoor-Spielplatz vom Feinsten

Besonders für kleinere Kinder hat das Spielparadies am Herthasee viel zu bieten:  Wer nach dem Klettern auf vier Ebenen, Riesenrutsche, Fun-Shooter und Kletterberg noch nicht genug hat, kann die E-Cart-Bahn, die Dreifach-Luftkissen-Kombination oder die Trampoline ausprobieren.

Beachtet: Sockenpflicht auf allen Spielgeräten!

Erwachsene zahlen 3,90 Euro Eintritt, Kinder bis 15 Jahre 7,90 Euro. Bis zwei Jahre ist der Eintritt frei. Achtung: Keine EC-Kartenzahlung möglich! Hier dürft ihr Speisen und Getränke mitbringen, nehmt aber bitte Verpackungen und Reste wieder mit. Alternativ gibt’s ein Bistro. Die Klassiker wie Pommes, Bratwurst und Pizza gibt es dort zu kaufen. Und natürlich unmengen an Süßkram..

Beachtet: Ab acht Jahren dürfen Kinder mit eurer schriftlicher Zustimmung allein auf den Indoor-Spielplatz.

Die offiziellen Bilder der Inhaber findet ihr in der Bildergalerie.

Unsere Erfahrungen

Wir waren mit unserer Tochter bereits sehr früh dort. Es gibt nämlich einen „Babybereich“ (Der heißt wahrscheinlich nicht wirklich so).
Da gibt es einen abgepolsterten Boden und Polster-Bauelemente/Spielelemente für die kleinen mit bspw. Backsteingrossen Lego-Bausteinen und vielen kleinen Elementen. Ebenso findet ihr hier einen eigene Kletterlabyrinth mit kleiner Rutsche und einem kleinen Bällebad. Direkt neben diesem Bereich befindet sich eine Art Mini-Hüpfkissen für Kinder bis 3 Jahre.

Ordentlich was los bei Schmuddelwedda

Bei schlechtem Wetter füllt sich der Laden schnell. Klar – die Kids lieben es. Es gibt sehr viele – aber nicht immer ausreichende – Sitzmöglichkeiten.

3 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.