Kürbishof Rheine
Allgemein,  Empfehlenswerte Geschäfte,  Tipps

Kürbisparadies Borchert

Ja, wir geben es zu: Wir gestalten gern Kürbisse.


Und einmal im Jahr ist der Kürbiseinkauf bei einem Bauern Borchert auf der Nahrodder Straße angesagt.

Hier gibt es wirklich alles an Kürbissen was man sich vorstellen kann: Von winzig klein über groß bis hin zu WIRKLICH RIESIG ist hier alles dabei.

Natürlich kosten die Kürbisse auch etwas, aber ich denke die Preise sind mehr als fair. Ihr unterstützt direkt den Erzeuger und tut etwas Gutes für die hiesige Wirtschaft. Der günstigste „Baby Kürbis“ (wie ihn meine Tochter nennt) fängt bei 20 Cent an. So einen typischen orangen Halloween Kürbis bekommt man von 10 bis 15 €.

Wir sind jedes Jahr hier – alleine Wegen dem Erlebnis. Das ist einfach nur cool. Schaut doch mal vorbei!


Was du wissen musst:

Es gibt keine wirklichen Öffnungszeiten.
Die Kürbisse sind draußen auf dem Hof ausgestellt. Ihr könnt mit dem Auto direkt ran fahren, um die dicken Dinger problemlos einzuladen. Bezahlen könnt ihr über die fest installierte Kasse. Die Preise stehen entweder an den Kürbissen selbst oder auf den Schildern an den Kisten.

Super cool:
Auf den Schildern findet ihr einige Informationen über die Kürbisse. Vor allen ob sie essbar sind oder nicht!

Ganz nebenbei stehen auf dem Hof auch noch zwei riesen Kastanienbäume..


Das Kürbisparadies

Man sieht auf dem Feld wie die Monsterkürbisse wachsen.

Hier liegt der Erdbeerhof Borchert

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.