Ausflugsziele,  Tipps

Dreikaiserstuhl/Königsstein bei Brochterbeck

Wir waren heute auf einer kleinen Wandertour Richtung Dreikaiserstuhl bei Brochterbeck unterwegs. Was soll ich sagen: Das sollte wirklich jeder der die Möglichkeit hat mit seinen Kids hierherzukommen mal gemacht haben.

Wir sind mit Hund zum Parkplatz im Bocketal gefahren und sind von dort aus auf gut Glück gestartet.

Wir sind den Schildern Richtung Dreikaiserstuhl gefolgt und wir sind durch die Natur gepilgert. Vorbei an unglaublichen Bäumen, Steinwänden, kleinen Wegen mit toller Aussicht über Brochterbeck und anschließend haben wir es – nicht – zum Dreikaiserstuhl geschafft.

Wir sind kurz vorm Ziel einen anderen Weg gegangen da dieser für unsere Tochter spannender war.

Zum Glück: Denn wir sind so am Königsstein entlang gekommen und ich konnte mit ihr den Felsen auf dem wir oben standen nun von unten zeigen. Da hier die Möglichkeit besteht zu klettern verweise ich noch einmal auf die Bergfreunde Ibbenbüren! Auch an einem Boulderfelsen sind wir vorbei gekommen und ich überlege echt nochmal meinen Kletterschein aufzufrischen oder da mal Bouldern zu gehen.

Was muss man wissen wenn man sich hier ins Abenteuer stürzt?

  • Es kann anstrengend werden denn es geht hoch und runter
  • Es kann mitunter viel los sein
  • Es ballern da Mountainbikefahrer den Hang runter
  • Mit Buggy etc. eher ungeeignet wenn man die coolen Wege begehen möchte
  • Die Aussichtsplattformen sind ungesichert

Wen das nicht abschreckt der sollte unbedingt dort hinfahren und sich das unglaubliche Gebiet und die Natur anschauen. Es lohnt sich.

Impressionen

Hier sind wir zurück gegangen

Eure Kinder müssen auf alle Fälle sicher laufen können. Vor allem wenn ihr wie wir eher die Abenteuertour nehmen – da es hier auf den Wegen vor Stolperfallen wie Steinen und Wurzeln nur so wimmelt. Dazu kommt noch das gekletter und gekraxel auf den kleinen Felsen. Ganz am Ende steht man auf einer Aussichtsplattform und unter einem geht es ca. 20m runter. Da muss man schon sicher mit seinen Kids unterwegs sein.

Probiert es aus. Es wird sich lohnen!

Weitere Infos zu dieser Tour findet ihr hier!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.