Ausflugsziele

Torfmoorsee, Bachlauf und Waldlehrpfad

Der Torfmoorsee ist eine weitere tolle Kindheitserinnerung von mir. Hier war ich als kleiner Junge oft schwimmen und räubern. Wir waren früher oft da und sind schwimmen gegangen.

Als ich heute mit dem Hund nochmals da war und am Menschenleeren See herumgelaufen bin war das eine tolle Sache.


Der See

Der Torfmoorsee ist mehr als ein Badesee. Es gibt den großen See, in dem man schwimmen gehen kann. Auf dem See könnt ihr Segeln oder Windsurfen lernen bei der Seglergemeinschaft Hörstel. In diesem See darf man tauchen und man kann natürlich mit seinem SUP hier ne Tour machen.


Der Bachlauf

Der kleine Bachlauf beginnt an einer Quelle unweit des kleinen Sees. Von der Quelle läuft das Wasser in einem in Stein angelegten kleinen Bachlauf herunter zum See. Kleine „Wasserfälle“ gibt es mehrere auf dem Weg zum kleinen Badesee.

Hier sind wir mit befreundeten Kids im Sommer ab und an zum Plantschen hingefahren. Das ist super spaßig.


Der kleine Badesee

Dieser kleine See hat einen Sandstrand und ist sehr flach und…schlammig. Auch hier war ich als Kind schon selbst planschen. Auf dem See tummeln sich ab und an ein paar Gänse herum. Leider findet man auch ihre Hinterlassenschaften um den kleinen See herum überall. Ich weiß gar nicht, ob das als ich Kind war auch schon so war…

Der kleine Badesee hat eine Markierung, die das niedrige Wasser zum tieferen Wasser abzäunt.

Der Sandstrand wird regelmäßig gesäubert, wie auf dem Bild zu sehen ist.

Hier könnt ihr super entspannt mit euren Kids Sandburgen bauen und ein wenig „Strandfeeling“ haben. Wir waren im Mai 2022 dort und haben ne ordentliche Sandburg gebaut und sind dann anschließend auf die Suche nach Gänsefedern gegangen. Das war super spannend. Das hatte richtig was von nem Abenteuer, da man aufpassen musste, wo man hintritt. Mit Fantasie wird daraus eine spannende Schatzsuche…


Der Waldlehrpfad

Es gibt einen Waldlehrpfad, wo man sich verschiedene Baumarten anschauen kann! Etwas versteckt liegt er ungefähr in Höhe der öffentlichen WCs und wartet darauf erkundet zu werden!


Und sonst?

Wir kommen immer wieder gerne hierher. Man kann – auch mit Hund – entspannt die Gegend erkunden. Im Sommer schwimmen gehen, im Bachlauf Kaulquappen suchen gehen und und und…

Was man wissen muss: Parken kostet hier eine Gebühr im Parkautomaten.

Es gibt die Möglichkeit sich was zu essen zu holen! Es gibt das Büdchen am See, wo es im Sommer gerne mal ein Eis gibt!

Es gibt ein öffentliches WC. Allerdings ohne Möglichkeit zu wickeln…

Man kann gut eine Runde um den See spazieren!

Für noch mehr Fotos des Sees lohnt es sich den Google Eintrag des Torfmoorsees anzuschauen.

Was leider fehlt, ist ein cooler Kinderspielplatz. Das würde diesen Ort perfekt machen!



Wo liegt der See?

2 Comments

  • Jan

    Hey Robert,
    Wieder mal ein richtig cooler Bericht!

    Lustigerweise bin ich in Rheine aufgewachsen, aber im Gegensatz zu den Hadorfer Seen, dem St. Arnolder oder dem Offlumer See hatten wir den Torfmoorsee nie auf dem Schirm. Er wurde sträflich übersehen. Aber das wird sich bald ändern. 😉

    Danke für den Tipp!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.