Allgemein

Rheine mit Dogs: Hundewaschanlage Fressnapf Ibbenbüren

Hey, heute ein etwas anderer Artikel. Wie viele ja bereits wissen, haben wir einen Hund. Und der ist täglich mit uns im Wald und auf dem Land unterwegs. Na ja, und ab und zu muss der Schlingel gewaschen werden.

Leider dauert es immer ewig bis wir einen Termin bei unserem fantastischen Hundefrisör Barber Dog bekommen, wo wir ihn im Winter gerne waschen lassen. Im Sommer machen wir das immer selbst im Garten.

Wenn schon hier unterwegs seid dann schaut doch gleich mal am Aasee vorbei.

Die Waschanlage

Die Waschanlage steht im Ibbenbürener Fressnapf und kann momentan noch kostenlos benutzt werden. Wir sind da spontan angehalten als wir in der Gegend waren und haben von einem sehr freundlichen Mitarbeiter einen Chip in die Hand gedrückt bekommen. Somit war der ganze Waschgang völlig kostenlos.


Der Ablauf:
– Münze rinn
– Warmwasserknopf drücken und den Schlingel nass machen
– Shampoo & Condidioner Knopf drücken und den Schlingel ordentlich einshampoonieren
– Wieder Warmwasserknopf drücken und alles runterwaschen
– Fönknopf drücken (zwei Stufig) und anfangen den Schlingel trocken zu pusten

Das Ergebnis:
Der alte Räuber duftet wunderbar! Der Ablauf ist selbsterklärend und die ganze zweibeinige Familie hatte Spaß. Unsere Tochter hat dann noch mal mit dem vorhandenen Handtuch nachpoliert und so passt auch die Verbindung zu Rheine mit Kids.



Direkt am Aasee

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.