Allgemein

Zur Petition Rheine: Kinder sollen sicher über die Salzbergener Straße kommen!

Gestern (11.09.2021) konnte man in der MV einen Beitrag lesen, in dem es hieß:
Vierjähriger aus Koma erwacht.

In dem Artikel drehte es sich um die seit 30 Jahren andauernden Bemühungen der Anwohnerschaft etwas an der Verkehrssituation auf der Salzbergener Straße auf der Höhe der Gaststätte „Zum Frieden“. Falls ihr ein MV Abo habt, könnt ihr euch den Artikel HIER durchlesen. Paywall-Alarm.

Es wurde eine Petition ins Leben gerufen, wo Unterschriften gesammelt werden, um den politischen Druck auf das Anliegen zu erhöhen. Danke für die Peoples, die sich hier engagieren!

Ich bitte euch diese zu unterschreiben!
Zur Petition

Lest euch einfach die Beschreibung durch. Da steht alles, was ihr wissen müsst. Herzergreifend.
Unfassbar das ganze Thema.
Wenn ihr diesen Artikel Jahre später erst gelesen habt, könnt ihr dennoch unterschreiben. Das wäre super cool!


Präzedenzfälle

Ich habe mich vor geraumer Zeit mal mit einem zugegebenermaßen sehr freundlichen und aufrichtigen Kommunalpolitiker unterhalten über ein Thema bei uns im Stadtteil. Es ging um die Beleuchtung des Schulweges.

Da fiel der Satz:
Die Politik ist immer bemüht keine Präzedenzfälle zu schaffen.

Beim lesen des Zeitungsartikels stand genau dieser Punkt drin – das ist die Stelle bei der mir die Hutschnur gerissen ist.

Das kann doch einfach nicht deren ernst sein.
Macht euch eure Meinung darüber – dies hier ist nur meine.

#scheissaufeurepräzedenzfälle

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.