Allgemein,  Ausflugsziele,  Erfahrungsberichte,  Tipps

Stadtbücherei Rheine

Aber die heißt doch eigentlich Stadtbibliothek.
Yo, weiß ich. Nur meine Tochter und ich nennen es halt Bücherei – kindgerecht halt.

Wir waren heute das erste Mal zusammen in der Bücherei und was soll ich sagen – ein Traum! Schnell die Rolltreppe hoch und auf gehts ins Abenteuer!

Noch fix eine Karte für meine Tochter gemacht (diese kostet nix – danke für die Beratung!) und dann ab zu den Kinderbüchern und den Spielen!
Alleine der Aufenthalt in der Kinderecke und das Stöbern in den Büchern machte uns gute Laune.

Beim ersten Besuch wird einem gut geholfen, wenn man (wie wir) keine Ahnung haben von:
– wie man sich dort verhält
(Muss ich meinen Rucksack abgeben?)
– wie das mit der Ausleihe geht
(„Einfach was schnappen und wieder zur Rezeption fürs erste Mal“)
– Wie das mit dem eigenständigen einscannen geht. (Easy!)
– Kinder können sich ihre Bücher und Medien kostenlos ausleihen!

Die Leseecke.

Eigentlich soll man sich hier hinsetzen und gemütlich in den Büchern stöbern.
So ziemlich alle Kinder, die ich dort gesehen habe, nutzen die vielen Sitzblöcke und Sitzsäcke zum Höhle bauen. Natürlich leise. Das macht auf uns Spaß!

Oder doch Bauecke?

Wir haben uns eine tolle Auswahl an Büchern und Tonies(!) ausgeliehen und werden uns da bald durcharbeiten.

Wir sind natürlich erst mal bei den Sachen für kleine Kinder unterwegs. Das Tolle: Gerade die Bücher für die kleinen sind in Mini Bücherregalen auf kindgerechter Höhe präsentiert damit, die kleinen sich selbst was aussuchen können! Ich habe auch mal den ein oder anderen Blick durch die Regale schweifen lassen. Da ist echt beeindruckendes Zeug dabei! Für alle Altersstufen von Kleinkind bis Rentner.

Ihr findet in der Bücherei folgendes:

  • Bücher!
    Bilderbücher, Erklärbücher, Kinderbücher, Jugendbücher und halt das was Erwachsene lesen
  • Spiele
    Tolle Spiele von Ravensburger und HABA
  • Tonies
    Diese kleinen Hörspielfiguren für die Toniebox
  • Playstation XBOX, und Nintendospiele
  • Magazine, Fachzeitschriften
  • und und und…checkt die Homepage!

Ach ja, ich persönlich finde die Internetseite leider nicht so gelungen. Hier kann man sich natürlich auch weiter schlau lesen und im Vorfeld recherchieren.
Mir wurde gesagt, dass man am besten die Social-Media-Kanäle verfolgen sollte für aktuelle Infos.

Das Beste ist, wenn man sich einfach mal nen Rucksack schnappt und hinfährt. Wir werden das jetzt, wo meine Tochter ihre eigene Karte ihr Eigen nennt, auf jeden Fall auch öfters tun.

Viel Spaß beim stöbern und entdecken!
Robbe


So siehts hier aus


Die Stadtbibliothek findet ihr hier:

Falls ihr mit dem Bus fahrt dann geht ihr vom Bustreff direkt in die Mall. Dann liegt die Stadtbücherei auf der rechten Seite direkt nach dem Eingang.

Wenn ihr mit dem Auto kommt dann könnt ihr entweder direkt in der Tiefgarage vom Rathaus parken und dann nach oben in die Bücherei gehen.

Alternativ könnt ihr den Parkplatz Klostergarten nehmen und über den Borneplatz rüber durch die Mall und durch diese zur Bücherei steppen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.