Tipps

Mit dem Baby in die Innenstadt – Baby wickeln

Rheine. Für Eltern und andere Betreuungspersonen von Babys und Kleinkindern gehören Stillen, Füttern und Wickeln zum Alltag. Doch wo findet sich bei einem Einkaufsbummel in Rheine ein geeigneter Ort – frei von Verzehr- oder Einkaufszwang? Der Wunsch nach entsprechenden Geschäften und Restaurants ist groß. Und tatsächlich gibt es bereits Einzelhändler und Gastronomen, die geschützte Sitzgelegenheiten zum Stillen und Füttern sowie Möglichkeiten zum unkomplizierten Wickeln anbieten.

Die Initiative „Babys Willkommen“ wurde von der Koordinatorin „Frühe Hilfen“, Frau Sobiech, Jugendamt der Stadt Rheine, ins Leben gerufen. Neben der Stadt Rheine beteiligen sich der Jugend- und Familiendienst Rheine e. V. und ehrenamtliche Mütter. Gemeinsam wurden über 40 verschiedene Geschäfte und Lokale in der Rheiner Innenstadt aufgesucht, um deren Mitwirkung abzufragen. Insgesamt traf die Initiative auf eine positive Resonanz und die Bereitschaft, einen Beitrag zur kinderfreundlichen Stadt Rheine zu leisten.

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gaben an, sich erst mit der Filialleitung austauschen zu müssen; in manchen Fällen ist es räumlich nicht möglich, Stillecken o. ä. einzurichten. Trotzdem gibt es bereits über 20 Partner, die ihre Teilnahme verbindlich zugesagt haben. Die Partner werden im Elternbegleitbuch der Stadt Rheine, welches bei Willkommensbesuche von Neugeborenen an Familien verschenkt wird, aufgelistet.

Interessierte können sich auch direkt an Frau Sobiech wenden, Tel.: 05971 939 966, E-Mail: Anja.Sobiech@Rheine.de.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.