Allgemein,  Tipps

Boulderwand an der Ems

Die Stadt Rheine hat eine „Boulderwand“ also Klettergriffe in Absprunghöhe an der ehemaligen Hall of Fame installiert. Um ehrlich zu sein gilt hier der Ansatz gut gemeint – schlecht gemacht.

Ich habe in meiner Zeit in Münster selbst hobbymäßig geklettert. Eigentlich sollten die Kletterrouten farblich gekennzeichnet sein. Also eine Route – eine Farbe (z.B. Rot). Leider sind hier alle Griffe bunt durcheinander gemischt und man kann nicht so toll daran klettern.

Ihr findet hier vier Kletterrouten. Probiert es mal aus. Vielleicht gefällt es euch ja und ihr packt eure Kids und fahrt mal richtig Bouldern.

Richtig Bouldern könnt ihr hier:

Zum Beispiel in der Zenit Boulderhalle Osnabrück oder der Monolith Boulderhalle Münster.

Leider war ich selbst noch in keiner der beiden Hallen. Die Halle, in der ich damals immer klettern war, hat bedauerlicherweise geschlossen.

Eine Sache ist sicher: Wir werden, wenn meine Tochter so weit ist, auf alle Fälle mit der Gang hinfahren und ne feine Runde bouldern gehen.

Kurze persönliche Geschichte:
Als ich das erste mal Bouldern war, habe ich versucht so viel zu klettern wie möglich. Natürlich hatte ich keine Technik. Als ich nach dem Bouldern nach Hause gefahren bin, hatte ich steinharte Unterarme. Ich konnte Zuhause nicht mal eine Flasche Wasser aufdrehen.

Bouldern kann derbe anstrengend sein Leute.


So siehts hier aus


Hier findet ihr die Boulderwand


Was ist Bouldern?

Wenn ihr euch unter Bouldern nix vorstellen könnt dann schaut euch doch diese beiden Videos an.

Klettern mit Profis
Unfassbar tolle Kletterin und cool Kid.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.